Bieterduelle führten zum Rekord

NAG-Stiftung Erlös geht nach Kathmandu

Auktion

15 Kunstwerke von profilierten Künstlerinnen und Künstlern der Region Schaffhausen sind am Sonntagnachmittag an der Weihnachtsauktion der SN verkauft beziehungsweise versteigert worden. Der Erlös von 14 950 Franken, ein Rekord, wie SN-Verleger und -Chefredaktor Norbert Neininger mitteilte, geht vollumfänglich an die Stiftung Strassenkinder Hilfswerk NAG in Kathmandu in Nepal.

Der Erlös wird für den Bau einer Schule eingesetzt. NAG-Stiftungsrat Heinz Sulzer erinnerte das Publikum im Zunftsaal zum Kaufleuten, dass die Stiftung bereits 2005 den Schaffhauser Preis für Entwicklungszusammenarbeit erhalten hat. Der Erlös der Weihnachtsaktion 2007 von Radio Munot ging an die Stiftung. Auch die Georg Fischer AG hat die Stiftung mit Projekten unterstützt.

Artikel als PDF weiterlesen

Kommentare (0)