Dezember 2019 im NAG

Anfang Dezember organisierte das NAG-Ärzteteam eine Präsentation für alle NAG-Mitarbeiter zum Thema Körperbewusstsein und -wahrnehmung. Diese jährliche Veranstaltung findet jeweils am Welt Aids Tag am 1. Dezember statt. Eine Woche später ging dieses Team auch in ein Dorf namens Nuwakot, um den Dorfbewohnern medizinische Hilfe zu leisten. Später kehrte dasselbe Team ins Dorf zurück, um Kleidung und Proviant an die Einheimischen zu verteilen. Abgesehen von Gesundheitspräsentationen gab der Kampfkunstlehrer des NAGs auch allen Junior-Schülern einen Selbstverteidigungskurs. Ein wissenschaftliches Projekt wurde ebenfalls abgeschlossen und die vorgestellten Projekte reichten von chemischen Experimenten bis hin zu Roboterinnovationen. Die Feiertage werden auch im NAG gefeiert. Natürlich durften ein Barbecue, Kuchen und die Disco nicht fehlen, die allen Kindern und Angestellten viel Freude bereiteten. Zudem bekam jeder ein Paar Schuhe, Socken und natürlich etwas Schokolade. Um die Zähne nach so viel Köstlichkeiten zu pflegen, erhielten alle im NAG eine Bambuszahnbürste. Dies natürlich auch     um den durch Zahnbürsten verursachten jährlichen Plastikmüll zu reduzieren. Sowohl die Zahnbürsten als auch die Schuhe, die verteilt wurden, sind in Nepal hergestellte Produkte. Dies wurde berücksichtigt, um zu versuchen, den CO2-Fußabdruck von NAG zu minimieren. Zum Abschluss dieses Jahres erhielt jeder einen kuscheligen Kapuzenpullover, um den Rest des Winters warm zu bleiben.

Kommentare (0)