Ein kleiner Einblick in NAGs Alltag vor Corona…

Der Februar begann mit einem sehr wichtigen Sportereignis im NAG: der “Interschool Basketball”- Wettbewerb. Das ist ein 5-tägiges Turnier, bei dem zahlreiche Schulen um den Sieg kämpfen. Diese Turnier findet jedes Jahr im NAG statt und bietet unserer Schule die Möglichkeit mit anderen Schulen zusammenzuarbeiten. Die hauseigene Bäckerei versorgte die konkurrierenden Schulen mit Mahlzeiten und führte einen Imbissstand um alle zu verpflegen. Wie immer war es ein grosser Erfolg und hat auch den Verliererteams grossen Spass bereitet!

Ebenso veranstaltete NAG in unserem neuen Kunststudio eine “Kunstmeisterstunde” für verschiedene Schulen. Verschiedene private wie auch öffentliche Schulen nahmen an verschiedenen Kursen teil. Die Kurse wurden von vier aussergewöhnlichen Künstlern angeboten. Der Anlass dauerte zwei Tage und umfasste Kurse in Ölmalerei, Aquarellieren, Papiermosaike erstellen und Bildhauerei. Am Ende der zwei Tage fand eine kleine Ausstellung statt, um all die unglaublich von Schülern entstandenen Kunstwerke auszustellen.

Ebenfalls organisierte die Organisiation “Clean up Nepal”, die sich der Aufklärung über nachhaltiges Leben widmet, ein Aufräumprogramm in NAGs Nachbarschaft. Natürlich nahm eine Gruppe von NAG-Kindern während des Unterrichts an dieser Aktion teil! Sie reinigten die Ufer des nahen Flusses und reinigten Strassenränder. Es war eine erfolgreiche Veranstaltung, bei der alle Kinder etwas über die Abfallwirtschaft in Nepal und anderen Teilen dieser Welt lernten.

Kommentare (0)