Das neue Schulmaterial wird an die Tagesschüler verteilt

Es ist 3 Monate her, seit Nepal wegen der Corona-Virus-Pandemie in den Lockdown ging. Dies hat hier natürlich viele Probleme verursacht, insbesondere für unsere Tagesschüler, die alle aus schwierigen Verhältnissen stammen. Wir haben uns Sorgen um sie gemacht und es zum Glück geschafft, vielen ihrer Familien mit Essen und medizinischer Hilfe zu helfen. Aber wir konnten nicht mit Bildung helfen. Die Sperrung ist seit letztem Montag, dem 15. Juni, gelockert, weshalb es uns endlich gelungen ist, das Schulmaterial für das neue Schuljahr zu liefern. Das neue Schuljahr hätte eigentlich am 15. April begonnen.

Heute, also etwas mehr als zwei Monate später, haben wir nun das Schulmaterial an unsere Tagesschüler verteilt, damit sie zu Hause lernen können. Die meisten von ihnen können nicht online gehen und benötigen ihr Material, um mit dem Unterricht Schritt zu halten. Wir werden versuchen, Klassen und Hausaufgaben über das Mobiltelefon zu geben, und die Schüler ab Klasse 6 können über Google Meet an unseren Online-Kursen teilnehmen. Unsere Lehrer versuchen unter den neuen Umständen ihr Bestes, um ihren Schülern zu helfen.
Unten finden sie ein neues Video über die neue Situation im NAG.
Nicole meint dazu: “Entschuldigung für meine wackelige Kameraarbeit, aber wir möchten Ihnen ein unbearbeitetes Video zeigen, damit Sie das echte NAG sehen können.
Ein großes Dankeschön an meine fleissigen Mitarbeiter und die älteren NAGer für ihre Hilfe in diesen schwierigen Zeiten.
Ein herzliches Dankeschön auch an alle unsere Freunde und Unterstützer auf der ganzen Welt.
Ich hoffe, Sie bleiben alle gesund und munter.”
VIEL LIEBE von all deinen NAGern in Nepal.

Kommentare (0)